Hauptmenü anzeigen

Checkliste – Praktikum „Eine Nachwuchskraft kommt ins Büro“

Auf folgende Punkte achtet der/die Ausbildungsbeauftragte, damit die Ausbildungsphase für die Nachwuchskraft erfolgreich verlaufen kann.

Vorbereitung

  • Arbeitsplatz bereitstellen (Schreibtisch, Stuhl, eigenes Fach, PC-Zugang?)
  • Einen Schlüssel fürs Büro bereithalten
  • Kolleginnen und Kollegen über das Kommen der Nachwuchskraft informieren
  • Regeln, wer die Begrüßung und die Einführung übernimmt
  • Ausbildungsbereiche festlegen
  • Arbeitsaufgaben sammeln
  • Klären, ob besondere Ereignisse in die Ausbildungszeit fallen, in die die Nachwuchskraft eingebunden werden kann (Besuch von Besprechungen etc.)

Einführung

  • Begrüßung und Vorstellungsrunde im Gebäude
  • Arbeitsplatz zeigen, Schlüssel aushändigen etc.
  • Einführungsgespräch mit der Leitung organisieren bzw. begleiten
  • Aufgaben und Organisationsstruktur erklären
  • Erklären, wer für die Nachwuchskraft zuständig ist; wer Ansprechpartner/in für welchen Bereich ist
  • Erwartungen der Nachwuchskraft erfragen
  • Ausbildungsablauf besprechen und Aufgaben verteilen

Aufenthalt

  • Koordinierung des Einsatzes; Ansprechpartner/in für Kolleginnen und Kollegen sein
  • Für ausbildungsgerechte Beschäftigung der Nachwuchskraft Sorge tragen
  • Theorie und Praxis verknüpfen
  • Regelmäßiges Feedback an die Nachwuchskraft
  • Zwischengespräch („wie geht es?“ - auch im Hinblick auf Bericht)

Abschluss

  • Vor der Beurteilung Absprache mit Kolleginnen/Kollegen, die an der Ausbildung beteiligt waren
  • Tätigkeitsbericht mit der Nachwuchskraft besprechen
  • Im Abschlussgespräch Beurteilung eröffnen; Feedback geben
  • Schlüsselrückgabe
  • Bei Besonderheiten/Problemen Rückmeldung geben (auch für Weitergabe von wichtigen Informationen an den/die nächsten Ausbilder/in)

Die vollständige PDF-Checkliste zum Schülerbetriebspraktikum finden Sie hier.

Neues Element

Per Doppelklick auf diesen Text kommen Sie in die Bearbeitung.

Für Unternehmen

Aktuelle Ausbildungsplätze:

http://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mje0/~edisp/l6019022dstbai620276.gif

News

Seite
1 2345678910... »
23 Treffer

10.10.2017

Rund 400 Vertreter und Vertreterinnen aus Schulen, Unternehmen, Institutionen und Politik aus ganz Bayern kamen am 6. und 7. Oktober zur Tagung nach Bamberg. Unter dem Motto "Der digitale Wandel in Schule und Arbeitswelt" gaben prominente Gäste und Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung Anregungen und Impulse. Es geht darum, in Schulen und Unternehmen neue Formen des Lernens und Lehrens zu entdecken, zu entwickeln und zu nutzen, um am Puls der Zeit zu sein und die Chancen der Digitalisierung zu nutzen sowie gesellschaftliche Herausforderungen zu meistern.

17.07.2017

Zwei Ziele sollten an diesem Tag gemeinsam erreicht werden: Erstens die Vernetzung unter den mittelfränkischen und den oberpfälzer Arbeitskreisen stärken und damit Synergien in der tagtäglichen SCHULEWIRTSCHAFT Arbeit schaffen. Zweitens Informationen zum Thema "Berufsorientierung inklusiv gestalten" geben und den Wissensaustausch anregen.


Seite
1 2345678910... »

Termine

Seite
1 2»
4 Treffer

26.10.2017
17:00 bis 19:30 Uhr

Potenziale von Netzwerken – welchen Beitrag leisten sie für mein Unternehmen und die Region?

Wo?

Brauerei Gutmann
Am Kreuzberg 1
85135 Titting

mehr +

13.11.2017
18:30 bis 20:30 Uhr

Jahresinfoveranstaltung Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Roth-Schwabach

Wo?

Schule am Stadtpark
Brentwoodstraße 37
91154 Roth

mehr +


Seite
1 2»

Im Fokus